veganPROFIS - Kompetenznetzwerk von Sascha Wenderoth (snackPROFIS, gastroPROFIS), Antonia Schäfer (Verbindend vegan Gastronomie- und Hotelberatung), Cassandra Winter und Martin Jager (easyVEGAN GmbH)

Wunderkern: buchstäbliche Kernkompetenz

Kernige Produkte aus Österreich

Auf ein kritisches Posting auf LinkedIn über aktuelle Testergebnisse von Nuss-Nougat-Cremes, bei denen das bekannteste und meistverkaufte Produkt das schlechteste war, schrieb uns Christoph von der Firma Wunderkern an. Er bot uns den Test der „nachhaltigsten Alternative“ zum schlecht getesteten Produkt an.

So etwas kommt immer mal wieder vor, wir freuen uns immer, wenn wir tolle neue Produkte ausprobieren dürfen. Folglich haben wir bejaht und ein paar Tage später ein Paket mit vier Gläsern Schoko-Kerncreme und einem Liter Kerndrink erhalten.

veganPROFIS - Kompetenznetzwerk von Sascha Wenderoth (snackPROFIS, gastroPROFIS), Antonia Schäfer (Verbindend vegan Gastronomie- und Hotelberatung), Cassandra Winter und Martin Jager (easyVEGAN GmbH)

Selten so überrascht gewesen

Kennst Du das, wenn Du von etwas gar nichts erwartest und dann auf einmal so ein richtiges WOW und BOAH-Erlebnis hast? So ging uns das mit der Schoko-Kerncreme.

Fein-cremig und umweltschonend. Fruchtig schokoladig und sogar CO2-negativ! Unglaublich lecker und nachhaltig. Und abgesehen von der interessanten Auflistung für Erwachsene: Kinder lieben es. Klar ist Zucker im Produkt, aber bei der Schoko-Kerncreme haben wir auch kein Problem mit einer Kindergartenjause mit Nusscreme.

Inzwischen haben wir einige Varianten probiert, aufgrund der „zwischen Tür und Angel“-Problematik noch kein Bildmaterial (wir  geloben Besserung):

  • auf dem Brot
  • auf dem Palatschinken
  • auf dem Muffin
  • im Muffin
  • Porridge mit Kerncreme
  • gebackene Banane mit Kerncreme
  • in die warme Hafermilch als Kakaoersatz eingerührt
  • in den angeschäumten Kerndrink als Kakaoersatz eingerührt
  • im Salatdressing
  • im afrikanischen Kidneybohnen-Erdnuss-Stew mit Reis

Granate! Da sind Sachen dabei, da wären wir bei dem schlecht bewerteten Nuss-Nougat-Aufstrich nicht drauf gekommen, das ins Essen zu werfen. Die Schoko-Kerncreme ist süß, aber nicht übersüßt. Nicht so penetrant ölig wie bekannte Marktführer. Tolle Konsistenz und dennoch gute Löslichkeit.

Wir sind bei Glas zwei und die Ideen gehen uns noch nicht aus, auch nicht Lust es zu probieren. Es ist mal was anderes und so schmeckt es auch. Anders. Toll.

Wie Nüsse - aber nachhaltig

Wir zitieren von der Webseite www.wunderkern.com:

Mandeln schmecken zwar super, werden aber mit hohem Wasserverbrauch & CO2-Ausstößen kultiviert. Dabei steckt in Obstkernen ein wertvoller Samen, der wie eine Mandel aussieht...und auch so schmeckt!
 
Diesen Wunderkern nutzen wir, um für dich großartige Produkte voller Genuss zu zaubern. Ganz getreu dem Motto: Mandel raus, Nachhaltigkeit rein.

wunderkern.com

Wirklich alles wird verwendet

Unglaublich, aber wahr: bei Wunderkern werden wirklich 100% der Obstkerne verwendet. Aus den Samen kreieren wir leckere Lebensmittel, die Schalen verwerten wir für die Kosmetik-Branche. Dort werden sie für Peelings & Co. als biologisch abbaubare Alternative zu Mikroplastik verwendet. Damit können wir die Belastung unserer Gewässer ordentlich senken!

wunderkern.com

Das ist vorbildlich und zukundtsweisend. Wir freuen uns sehr, dass Christoph von Wunderkern uns angeschrieben hat und werden sicher auch mal die Öle ausprobieren! Sicher: wir hören förmlich schon den Einwand, dass „das alles so teuer“ ist und „im Drogeriemarkt auch Alternativen zu N*t*ll*“ im Regal stehen. 

Ja. Stimmt beides. Aber Gutes kostet mehr, das beweist unter anderem das iPhone, mit dem Du gerade vermutlich den Blogbeitrag liest. Und wenn man mit zwei oder drei Euro mehr so viel mehr für die Umwelt und in weiterer Folge unsere Kinder tun kann – bitte – da geben wir sicher sinnloseres Geld aus.

Probiert es aus! Bestellt werden kann auf der Webseite https://wunderkern.com. Versandkostenfrei wird es ab 29 € innerhalb Österreichs, ab 49 € nach Deutschland.

Wir freuen uns auf Euer Feedback zum Artikel, nutzt gern das Kontaktformular unter dem Blogbeitrag! 

gastroPROFIS | Wenderoth

gastroPROFIS | Wenderoth

Sascha Wenderoth ist Inhaber der gastroPROFIS und der snackPROFIS. Der gelernte Koch hat sein Handwerk im Hause Alfons Schuhbeck erlernt und war mit 27 Jahren bereits Küchenchef in Frankfurt am Main mit einer Empfehlung im Magazin „Feinschmecker“. 2008 verlagerte er seinen Wohnsitz nach Salzburg. Der Name Wenderoth ist im Laufe der Zeit ein Begriff für gelebte Leidenschaft zur Gastronomie und dem Lebensmittel geworden.

Über diesen Blog.

Wir bringen die (vegane) Frische in Ihren Betrieb, schulen und motivieren Mitarbeitende in Richtung kulinarischer Flexibilität. Wir bekehren nicht. Wir öffnen Augen, Geschmäcker, den Geist und Türen für neue Kunden.

Und wir freuen uns, dass Sie sich hier umsehen. Wollen Sie mehr zu uns wissen: HIER entlang.

Es darf geteilt werden.

Aktuelle Beiträge:

Haben Sie Fragen, Anregungen, Kritik an bzw. zu diesem Beitrag? Oder wünschen Sie grundlegend eine Kontaktaufnahme zwecks Terminvereinbarung?

Senden Sie uns eine Nachricht:

Hier finden Sie einen Überblick über die Seiten der Webseite und die Kategorien im Blog. So sparen Sie sich vielleicht den einen oder anderen Such-Klick.